home
K

 

Willkommen auf der Homepage

der Leichtathleten der TuS 1860 Pfarrkirchen

   


 

Zwei Niederbayerische Meistertitel für die TuS

Veröffentlicht von Birgit Wiertz (bwiertz) am 13.7.2016
Home >>

Nachdem Hannah Hochwimmer im letzten Jahr den Titel knapp verpasste und ihrer Konkurrentin Luisa Andraschko aus Hauzenberg den Vortritt lassen musste, ging sie am vergangenen Samstag hochmotiviert in den Wettkampf. Im Block Wurf (100m, 80m Hürden, Weitsprung, Kugel und Diskus) der W14 wollte sie dieses Mal die Bezirksmeisterschaft gewinnen. Doch schon bei der ersten Disziplin verfehlte sie ihre Bestleistung von 9,54 Meter, die sie in der Vorwoche in Wasserburg gestoßen hatte, um fast einen ganzen Meter und verlor mit 8,78 Meter wertvolle Punkte auf ihre Konkurrentin, die eine neue Bestleistung von 10,21 Meter ins Rennen warf. Doch Hannah behielt die Nerven und konterte im Diskuswurf mit einer neuen Bestleistung von 24,99 Meter. Starker Gegenwind verhinderte in Landshut gute Sprintzeiten, trotzdem verbesserte Hannah ihre Hürdenzeit auf tolle 14,15 Sekunden. Aber im Sprint war die Hauzenbergerin einfach stärker und so lag Hannah zu Beginn des letzten Weitsprungdurchgangs mit 4,20 Meter auf dem zweiten Platz. Im letzten Versuch verschenkte sie vor dem Brett gute zwanzig Zentimeter, konnte sich aber trotzdem über eine weitere Bestleistung von 4,61 Meter freuen. Damit hatte sie mit 2270 Punkten am Ende des Tages fünf Punkte mehr als ihre Gegnerin auf ihrem Konto und wurde Niederbayerische Meisterin. Auch in der Altersklasse W13 gab es einen spannenden Titelkampf im Wurfblock. Hier bewarben sich gleich zwei Pfarrkirchnerinnen um den Titel. Laura Dirnaichner gewann im letzten Jahr vor ihrer Vereinskameradin Luisa Matschi, die diese Rangfolge nun gerne umdrehen wollte. Obwohl Laura in der ersten Disziplin, dem Diskuswurf, mit 19,96 Meter gute zwei Meter mehr erzielte als Luisa, konnte sie diesen Vorsprung nicht halten. Mit 7,46 Meter im Kugelstoßen, 3,87 Meter im Weitsprung, 11,95 Sekunden über 75 Meter und einer neuen Bestleistung über die Hürden von 11,78 Sekunden sammelte Luisa 1913 Punkte und siegte knapp vor Laura, die 1887 Punkte für sich verbuchen konnte. Ebenfalls im Block Wurf allerdings in der Altersklasse W12 ging Lisa Brunnhuber an den Start. Sie wurde mit der besten Tagesleistung im Diskuswurf von 16,21 Meter und 1519 Punkten Dritte. Im Block Sprint/Sprung (75m, 60m Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Speerwurf) trat in der W12 erstmalig Christina Ammer an und gewann mit 1936 Punkten den Vizemeistertitel. Sowohl in den  Sprung- (Weit 4,29 Meter, hoch 1,21 Meter) wie auch in den Sprintdisziplinen (75m in 11,58 Sekunden, 60m Hürden in 12,01 Sekunden) zeigte sie sehr gute Leistungen. Den Speer schleuderte sie auf 15,49 Meter. Gemeinsam erkämpften sich mit 9496 Punkten Anna Brunnhuber, Christina Ammer, Luisa Matschi, Laura Dirnaichner und Lilith Noky den Vizemeistertitel in der Mannschaftswertung der U14 vor den Mädchen des 1. FC Passau (9287 Punkte). Den Sieg trugen die Sportlerinnen des DJK Sportverein Altdorf mit 10581 Punkten davon.

Einen weiteren Podestplatz errang Lea Deck in der W14 des Blocks Lauf. Obwohl sie in der Vorwoche bereits die Qualifikationsleistung im Block Wurf für die Bayerischen U16 Meisterschaften erbracht hatte, bewies sie mit der Bronzemedaille im Laufblock der Bezirksmeisterschaft mit 38 Metern im Ballwurf und einer neuen Bestleistung von 15,62 Sekunden über 80 Meter Hürden ihre Vielseitigkeit.

Weitere Ergebnisse: Block Sprint/Sprung W13: 4. Anna Brunnhuber 1975 Punkte (75m: 11,51 Sekunden, 60m Hürden: 12,44 Sekunden, Weit: 4,24 Meter, Hoch: 1,24 Meter, Speer: 19,18 Meter)

Block Lauf W13: 10. Lilith Noky 1785 Punkte (75m: 12,73 Sekunden, 60m Hürden: 12,36 Sekunden, Weit: 3,40 Meter, Ball: 32,50 Meter, 800m: 3:13,74 Minuten) 11. Lisa Stojmanovski 1781 Punkte (75m: 11,99 Sekunden, 60m Hürden: 13,02 Sekunden, Weit: 3,31 Meter, Ball: 26,50 Meter, 800m: 3:01,91 Minuten)

 

 

 

Zuletzt geändert am: 25.11.2016 um 14:20

Zurück

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen