home
K

 

Willkommen auf der Homepage

der Leichtathleten der TuS 1860 Pfarrkirchen

   


 

TuS Leichtathleten hoch hinaus!

Veröffentlicht von Birgit Wiertz (bwiertz) am 25.3.2014
Home >>

Für drei junge Leichtathleten der TuS Pfarrkirchen stand am letzten Samstag bei der Munich Indoor eine Premiere auf dem Programm. Die allererste Gelegenheit mit den Stäben auf der echten Stabhochsprunganlage zu springen – bisher wurden in der Halle lediglich „Trockenübungen“ absolviert - erfolgte unter Wettkampfbedingungen und dies äußerst erfolgreich.

Alle meisterten die Einstiegshöhe und konnten ihre Leistungen noch steigern. David Wiertz, der in der Vorwoche den dritten Platz der Südbayerischen Hallenmeisterschaft der M14 im Kugelstoßen mit 9,63 Meter erreichte, übersprang 1,80 Meter, Hannah Hochwimmer 2,00 Meter. Daniel Skugor, einziger TuS-Athlet mit Sprungerfahrung aus dem Sommer, meisterte 2,10. Hoch hinaus ging es nach wechselhaftem Beginn noch für Lorenz Guggenberger. Er steigerte sich von Versuch zu Versuch sogar auf 2,50 Meter.

Neben dem Stabhochsprung konnte Hannah Hochwimmer mit übersprungenen 1,36m auch den Hochsprungwettbewerb der W12 gegen zahlreiche Konkurrentinnen gewinnen.

Amelie Glanzer (Jahrgang 2001) zeigte wieder einmal ihre überragenden Sprintfähigkeiten. Nachdem sie sich am vorigen Samstag in der höheren Altersklasse der W14 bereits für den Zwischenlauf über die 60 Meter qualifizierte, sprintete sie dieses Mal in 10,26 Sekunden über die 60 Meter Hürden und wurde Dritte. Annika Wastl, ebenfalls Jahrgang 2001, qualifizierte sich mit 6,53 Meter für den Endkampf der besten acht Kugelstoßerinnen der W14 und konnte sich noch einmal auf 6,70 Meter steigern, was ihr den siebten Platz in dieser Konkurrenz einbrachte.

Zuletzt geändert am: 25.3.2014 um 19:24

Zurück

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen