home
K

 

Willkommen auf der Homepage

der Leichtathleten der TuS 1860 Pfarrkirchen

   


 

Top Leistungen bei Stadtmeisterschaft

Veröffentlicht von Birgit Wiertz (bwiertz) am 28.9.2014
Home >>

Bei strahlendem Sonnenschein kämpften über fünfzig Pfarrkirchener Leichtathleten im Dreikampf (Sprint, Weitsprung und Ballwurf bzw. Kugelstoßen) um Medaillen in den Altersklassen und die begehrten Pokale der Stadtmeister aller Klassen, die in diesem Jahr Bürgermeister Wolfgang Beißmann persönlich überreichte. Mit der Unterstützung der Stadt Pfarrkirchen und der Sparkasse Rottal-Inn richtete die Abteilung Leichtathletik der TuS 1860 Pfarrkirchen nun schon zum siebten Mal in Folge die Stadtmeisterschaft aus.

In diesem Jahr wurde der Wettbewerb ergänzt um den Hochsprung, die Staffel 3 x 800 Meter und eine Pendelstaffel für die jüngsten Teilnehmer der Jahrgänge 2007 und 2008. Die anwesenden Zuschauer sahen bei schönem Spätsommerwetter viele gute Leistungen und spannende Wettkämpfe.

Aus sportlicher Sicht sind hier vor allem hervorzuheben die von Lorenz Guggenberger übersprungenen 1,63 Meter im Hochsprung sowie die 1,51 Meter  von Marco Bauer.

Zum zweiten Mal ganz oben auf dem Siegerpodest der Stadtmeisterschaft stand Theresa Wasmeier. Die Neunjährige sprang 3,74 Meter weit, warf den Ball über 24,00 Meter und lief die 50 Meter in 8,57 Sekunden. Auf Platz Zwei folgte ihr Anna Brunnhuber, die an diesem Tag zwei neue Bestleistungen erzielte: 8,70 Sekunden über 50 Meter, 3,67 Meter im Weitsprung, 36,50 Meter im Ballwurf und zudem 0,99 Meter im Hochsprung. Marie-Christin Moosner gewann mit 14,75 Sekunden über 100 Meter, 4,45 Meter im Weitsprung, 1,39 Meter im Hochsprung und 9,48 Meter im Kugelstoßen die Bronzemedaille.

Zum ersten Mal konnte Lorenz Guggenberger die Stadtmeisterwertung gewinnen. Der Vierzehnjährige sprintete 13,37 Sekunden über 100 Meter, sprang 5,10 Meter weit und stieß die 4 kg-Kugel 9,99 Meter weit. Daniel Skugor wurde mit 13,54 Sekunden über 100 Meter, 4,61 Meter im Weitsprung und 8,81 Meter im Kugelstoßen Zweiter. Den dritten Rang erkämpfte sich Marco Bauer. Er lief die 75 Meter in 11,85 Sekunden, sprang 4,28 Meter weit und warf den 200g-Ball über 38,50 Meter.

 

Die Ergebnisse : blv-sport.de/service/msonline/files/402231815987-e.htm

 

Zuletzt geändert am: 28.9.2014 um 17:37

Zurück

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen