home
K

 

Willkommen auf der Homepage

der Leichtathleten der TuS 1860 Pfarrkirchen

   


 

Tolles Erl(g)ebnis für U14

Veröffentlicht von Birgit Wiertz (bwiertz) am 26.3.2014
Home >>

Unsere Mädchen Annika Wastl, Eva Stapfer, Katharina Hanseder und Marie-Christin Moosner mussten zunächst in einer Gruppe von 33 Altersgenossinnen im Kugelstoßen ran. Annika, die zum allerersten Mal in dieser Disziplin antrat, überzeugte mit einer guten Leistung von 6,29 m und einem 18. Platz. Die Bronzemedaille in diesem großen Teilnehmerfeld verdiente sich Marie-Christin mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 8,11 m.

 

Eine hervorragende Leistung im Kugelstoßen zeigte auch David Wiertz, der bereits vor einigen Wochen am gleichen Ort bei der Munich Indoor mit 8,83 m als Dritter auf dem Treppchen stand. Nach einem spannenden Endkampf reichten 8,31 m diesmal leider „nur“ für Platz vier.

Für Lorenz Guggenberger, der seit Herbst unser U 14-Team verstärkt, war der Besuch in der Lindehalle der erste Wettkampf überhaupt. Während er sich im Sprint über 60 m bei fast 30 Startern gut im Mittelfeld behaupten konnte, haderte er im Weitsprung stark mit dem ungewohnten Umstand vom Brett springen zu müssen und nicht aus der in der Schule üblichen Zone. Auch Eva sprang zum ersten Mal unter dieser veränderten Bedingung weit. Mit 3,58 m und dem 17. Platz von 40 gemeldeten Teilnehmern stieg sie mit einem ordentlichen Ergebnis in die neue Saison ein. Darüberhinaus lief sie flüssig über die Hürden und verpasste auf dem 10. Rang genauso wie Marie-Christin nur knapp den Endlauf.

Der abschließende Wettbewerb war der Weitsprung der 13-jährigen Mädchen.Bei 40Teilnehmerinnen gab es kaum Möglichkeit sich einzuspringen. Trotzdem sprang Katharina mit 4,10 m neue persönliche Bestleistung.

In den nächsten Wochen wird nun fleißig trainiert, damit am 20. April beim Sportfest in Arnstorf der Start in die Sommersaison noch besser gelingt.

 

 

Zuletzt geändert am: 26.3.2014 um 14:28

Zurück

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen