home
K

 

Willkommen auf der Homepage

der Leichtathleten der TuS 1860 Pfarrkirchen

   


 

Super Saisoneinstieg für die TuS

Veröffentlicht von Birgit Wiertz (bwiertz) am 8.12.2015
Home >>

Besonders begeistert hat die jungen Sportler die Weitsprungstaffel.  Auch der Hindernissprint und die Hindernis-Pendel-Staffel fanden großen Anklang. Schwieriger gestaltete sich dagegen der Heulerweitwurf, trotzdem erreichten Konstantin und Lilli Gruber, Felix Bartsch, Susanne Noky, Sarah Wischnewski und Genoveva Brunhuber gemeinsam den dritten Platz von zehn angetretenen Mannschaften.

Die Mädchen und Jungen der U12 starteten zum großen Teil erstmals im Vierkampf. Noel Alberti zeigte mit 20,50 Meter eine gute Ballwurfleistung und freute sich über den vierten Platz in der M10. Die gleiche Altersklasse bei den Mädchen gewann unangefochten mit insgesamt 1468 Punkten Theresa Wasmeier. Sie sprintete 50 Meter in 8,22 Sekunden, sprang 3,87 Meter weit, warf den Schlagball 26,50 Meter weit und überquerte beim Hochsprung 1,26 Meter. In dieser mit 24 Teilnehmerinnen stark besetzten Gruppe erreichte Anna Bartsch mit 1097 Punkten Platz 11. Alice Bachmeier erkämpfte sich den 14. Rang dicht gefolgt von ihren Vereinskameradinnen Fatima Mammadova auf Platz 15 und Helin Isik auf Platz 17. Im Jahrgang 2004 wurde Lisa Brunnhuber Elfte, während Christina  Ammer mit insgesamt 1321 Punkten (50m: 8,02 Sek., Weit: 3,72 m, Hoch: 1,06 m, Ball: 22,50 m) den Bronzerang erreichte. Auch die zwölfjährigen Mädchen der U14 mussten sich in einem großen Teilnehmerfeld von 20 Starterinnen behaupten. Hier zeigte Anna Brunnhuber die besten Leistungen des TuS-Teams. Mit 11,44 Sekunden über 75 Meter, hervorragenden 3,93 Meter im Weitsprung, 1,14 Meter im Hochsprung und einer tollen Wurfweite von 31 Metern sammelte sie 1488 Punkte und gewann die Silbermedaille. Obwohl Luisa Matschi sowohl die Sprintstaffel als auch ihren 75 Meter Sprint wegen der immer wieder ausfallenden Zeitmessanlage doppelt laufen musste, zeigte sie mit 1,18 Meter im Hochsprung und insgesamt 1300 Punkten eine tolle Leistung und wurde Siebte. Lilith Noky (1188 Punkte) sicherte sich den elften Rang knapp vor Clara Buckert (1169 Punkte) auf Platz 13. In der M12 überraschte Marvin Schütze (1405 Punkte)mit einem klaren Sieg. Er warf den 200g Ball 31,50 Meter weit, sprang 1,26 Meter hoch und 3,70 Meter weit. Die meisten Punkte (405) erzielte er jedoch mit 11,04 Sekunden im  75 Meter Sprint. Sascha Flotzinger wurde mit 1058 Punkten Vierter.

Spannende Rennen boten die Sprintstaffeln. Mit flüssigen Wechseln über 4 x 50 Meter liefen Alice Bachmeier, Christina Ammer, Theresa Wasmeier und Lisa Brunnhuber als zweite Staffel in 32,04 Sekunden ins Ziel, obwohl sie beim dritten Wechsel von einer Simbacher Läuferin stark behindert wurden. Die Zeit der 4 x 75 Meter Staffel konnte erst beim zweiten Versuch ermittelt werden, was sich natürlich negativ auf das Ergebnis auswirkte. So fehlten Anna Brunnhuber, Lilith Noky, Luisa Matschi und Clara Buckert mit  46,42 Sekunden am Ende 0,02 Sekunden auf den dritten Platz.

 

 

Zuletzt geändert am: 8.12.2015 um 14:50

Zurück

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen