home
K

 

Willkommen auf der Homepage

der Leichtathleten der TuS 1860 Pfarrkirchen

   


 

KALTER START IN DIE WETTKAMPFSAISON

Veröffentlicht von Birgit Wiertz (bwiertz) am 26.3.2014
Home >>

Philipp Dirnaichner, der in der jüngsten Altersklasse startete, belegte im 3-Kampf einenhervorragenden 1. Platz, wobei besonders seine neue Weitsprungbestmarke von 2,50m hervorzuheben ist. Desweiteren wurden bei den Jungen nur Podestplätze errungen: Lukas Duschl erkämpfte sich einen 2. Platz bei den 9-Jährigen, wobei auch er eine beachtliches Ergebnis beim Weitsprung von 2,95 m erzielte. Lorenz Guggenberger glänzte bei seinem ersten Start mit 11,61 s im Sprint, 3,95 m im Weitsprung und 31 m beim Schlagball und errang dabei den 1.Platz in der Altersklasse M13 vor David Wiertz, der mit 12,18 s im Sprint, 3,52 im Weitsprung und sehr guten 35 m Schlagball zu Saisonbeginn überzeugen konnte.

 

Bei den Mädchen konnte man wieder mit einem starken Team von 13 Mädchen in den verschiedenen Altersklassen an den Start gehen. Für Helin Isik, Sarah Hamberger und Sandra Zankl handelte es sich bei diesem Saisonbeginn um die 1. Teilnahme an einem Sportfest, eine Aufgabe

die die 3 Mädchen bravourös meisterten. Sandra Zankl schloss ihren Wettkampf in der jüngsten Altersklasse bei den 8-jährigen Mädchen U10 mit einem guten 7. Platz bei 12 Teilnehmerinnen ab.

Vor ihr auf Platz 5 konnte sich Helin Isik platzieren, die eine ansprechende Leistung im Sprint

mit 10,72 s, im Weitsprung mit 2,20 m und beim Schlagball mit 13,50 m bot. Knapp vor ihrer Mannschaftskollegin Helin, aber auch knapp am Treppchen vorbei erkämpfte sich Sarah Hamberger mit ihrem hervorragenden 4. Platz ein tolles Ergebnis. Sie erreichte 10,26 s, eine Weite von 2,33m und warf den Schlagball 11,00 Meter weit. Theresa Wasmeier ließ mit ihrer großartigen Weite

von 3,40 m bei den 8-Jährigen aufhorchen und holte sich mit 9,32 s im Sprint und 12,50 m beim

Schlagball den verdienten 2. Platz.

 

In der Alterklasse U10 Jahrgang 2004 gingen Julia Brandstetter und Elisabeth Brunnhuber an

den Start. Julia konnte dabei souverän ihren 1. Platz vom Vorjahr verteidigen, und ließ dabei

mit einem Vorsprung von 155 Punkten die Konkurrenz hinter sich. Sie erreichte im 50 m Sprint 8,78 s, im Weitsprung 3,22 Meter und beim Schlagball eine Weite von 15,50 Meter. Elisabeth belegte einen tollen 3. Platz mit der beachtlichen Leistung von 9,75 s im Sprint, 2,53 m im Weitsprung und 11,00 m beim Schlagball.

 

Luisa Matschi, Laura Dirnaichner und Anna Brunnhuber traten bei den 10-jährigen Mädchen U12

an und gewannen alle 3 Podestplätze. Gold ging dabei an Anna mit 8,62 s im 50 m Sprint, 3,51 m beim Weitsprung und 22,00 m beim Werfen. Die Silbermedaille holte sich Laura mit 9,02 s, 3,39 m Weite im Sprung und 24,00 m Weite beim Wurf. Bronze gewann Luisa mit 9.67 s, 3,39 m und

23,00 m.

 

Beim 3-Kampf der Mädchen W12 gingen nur 6 Teilnehmerinnen an den Start, darunter unsere

Mädchen Amelie Glanzer und Annika Wastl. Amelie gewann, wie auch im letzten Jahr, mit einem großen Vorsprung von 255 Punkten, den 1. Platz. Dabei mußten Annika und Amelie zum ersten Mal über die Distanz von 75 m sprinten. Amelie erreichte dabei eine Zeit von 11,39 s und Annika 12,82 s. Annika errang im Weitsprung 3,35 m und warf den Ball 18,00 m weit. Insgesamt konnte Annika einen guten 4. Platz erzielen. Amelie überzeugte mit 4.00 m im Weitsprung und 29,50 beim Schlagball.

Die letzte Altersklasse der Mädchen W13 umfasste ein Teilnehmerfeld von 16 Mädchen.

Marie-Christin Moosner und Kathrina Hanseder traten in dieser Klasse an. Durch ihre

herausragende Leistung beim Ballwurf von 40,00 Metern konnte sich Marie-Christin mit 1230 Punkten an die Spitze des Feldes setzen. Mit 11,35 s im 75m Sprint sowie 3,42 m im Weitsprung

erkämpfte sie sich wie im letzten Jahr den ersten Platz. Katharina errang mit einer guten Sprintleistung, 11,56 s sowie einer sehr guten Weitsprungleistung 3, 97 m den beachtlichen 5.

Platz in dieser harten Konkurrenz.

 

Zum Abschluß liefen die Pfarrkirchnerinnen noch ein super Staffelrennen, 3x 228 m. Tagesbestzeit und damit den Sieg holte die Staffel Pfarrkirchen 1 mit Marie-Christin Moosner, Katharina Hanseder und Amelie Glanzer mit einer Zeit von 1.58,01. Den 2. Platz in der Altersgruppe C/D errang die Staffel PAN 2 mit Luisa Matschi, Laura Dirnaichner und Anna Brunnhuber (alle Jahrgang 03) mit einer Zeit von 2.20,60 nur knapp vor PAN 3 mit den jüngeren Mädchen Julia Brandstetter, Sarah Hamberger und Theresa Wasmeier (Jahrgang 04) mit der Zeit von 2.25,42.

Die gemischte Staffel in der Gruppe CD mit Lukas Duschl, Helin Isik und Elisabeth Brunnhuber gewann verdient in einer Zeit von 2.42,95.

 

Die Ergebnislisten können unter www.lac-arnstorf.de abgerufen werden

 

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 26.3.2014 um 14:32

Zurück

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen