home
K

 

Willkommen auf der Homepage

der Leichtathleten der TuS 1860 Pfarrkirchen

   


 

9 Niederbayerische Meistertitel in Plattling

Veröffentlicht von Birgit Wiertz (bwiertz) am 30.6.2012
Home >>

Als fleißigster Titelsammler zeichnete sich Gregor Wastl aus. Er gewann den Hochsprung mit 1,50m, den Stabhochsprung mit 2,60m und das Speerwerfen mit einer tollen Leistung von 38,62, die ihn berechtigt bei der Bayerischen Schülermeisterschaft zu starten. Ebenfalls siegte Gregor gemeinsam mit Jannik Thiel, Gabriel Wiertz und Matthias Moosner in der 4 x 100m Staffel. Darüberhinaus erreichte er zweimal den 2. Platz, im Weitsprung (5,08m) und im Diskus (29,58m). Jannik Thiel freute sich über zwei persönliche Bestleistungen. Er sprang 5,25m weit (Platz 5) und gewann mit 3,00m den Stabhochsprungwettbewerb. Auch Gabriel Wiertz erzielte zwei neue persönliche Bestleistungen. Er konnte sich im Weitsprung auf 5,46m steigern und wurde damit Niederbayerische Meister. Im Hürdensprint qualifizierte er sich mit 12,41 Sekunden für die Teilnahme an der Bayerische Schülermeisterschaft. Er errang in dieser Disziplin wie auch im Diskuswerfen (31,88m) und im Kugelstoßen (12,33m) den Vizemeistertitel.

Auch die jungen Damen der Alterklasse U20 und U18 waren sehr erfolgreich. Eva Allertseder erreichte mit 24,34m im Diskuswerfen den dritten Rang. Etwas weiter warf Anna Stemplinger den Diskus. Mit 29,53m landete sie in der U20 auf dem vierten Platz. In ihrer Paradedisziplin dem Kugelstoßen sicherte sie sich mit 10,59m den Niederbayerischen Meistertitel. Auch Susi Heudecker gewann ihre Lieblingsdisziplin. Sie warf den Speer 34,07m weit. Einen weiteren Sieg trug Ann-Kathrin Wiertz über 1500m bei. Die sehr gute Zeit von 5:00,28 Minuten berechtigt sie zur Teilnahme an den Bayerischen Jugendmeisterschaften in Erding.

Im Rahmenprogramm der Schülerinnen U14 starten Marie-Christin Moosner und Katharina Hanseder. Katharina sprang das erste Mal über vier Meter und stand mit 4,09m am Ende auf dem dritten Platz. Noch besser lief es beim 800m Rennen. Dabei erkämpfte sie sich in persönlicher Bestzeit von 2:46,85 Minuten den zweiten Rang. Marie-Christin konnte ihre Leistung beim Kugelstoßen von Versuch zu Versuch steigern und gewann so mit einer hervorragenden Weite von 7,86m den Wettbewerb.

Zuletzt geändert am: 30.6.2012 um 18:18

Zurück

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen