home
K

 

Willkommen auf der Homepage

der Leichtathleten der TuS 1860 Pfarrkirchen

   


 

2. Abendsportfest in Pocking

Veröffentlicht von Birgit Wiertz (bwiertz) am 26.3.2014
Home >>

Statt des Mittwochtrainings stand für die U14 diese Woche der Besuch des  Abendsportfestes in Pocking auf dem Programm. Leider gab es krankheitsbedingt einige Ausfälle, doch die mitgereisten Sportler konnten wieder hervorragende Leistungen für sich verbuchen. Tobias Maier und David Wiertz traten im Kugelstoßen und im Diskuswurf an. Tobias stieß die Kugel  7,44m weit und wurde damit Zweiter hinter seinem Vereinskameraden David, der diesen Wettbewerb mit 8,72m gewann. Den Diskuswurf bestritten die beiden in der nächsthöheren Altersklasse der U16. David steigerte hier seine persönliche Bestleistung um fast  sieben Meter auf gute 23,19m und erreichte den vierten Rang. Tobias traf seine Bestleistung mit  17,85m auf den Punkt und wurde Fünfter. Spannend wurde es beim 75m-Sprint der Mädchen. Alle wollten auf der bekannt schnellen Pockinger Bahn neue Bestzeiten erzielen. Hervorragend gelang dieses Unterfangen Amelie Glanzer, die zum ersten Mal unter 11 Sekunden blieb und mit 10,97 Sekunden gewann. Katharina Hanseder wurde mit 11,39 Sekunden Dritte. Ebenfalls ihre Zeiten deutlich verbessern konnten die noch dem Jahrgang 2002 angehörenden Hannah Hochwimmer (12,24s) und Lea Deck (12,46s). Beim Weitsprung gefiel besonders Hannah, die trotz des ungewohnten Umstands, nicht aus der Zone sondern vom Brett springen zu müssen, ihre Bestleistung von 3,77m wiederholen konnte. Auch Lea kam mit den für sie noch unvertrauten  Anlaufbedingungen gut zurecht und sprang 3,47m weit. Katharina wurde mit 4,10m Vierte knapp hinter Amelie, die mit 4,12m auf dem dritten Platz landete. Im anschließenden 800m-Lauf erreichte Lea mit guten 3:09,05 Minuten den fünften Rang. Hannah verbesserte ihre Bestleistung um 11 Sekunden und lief in 3:00,54 Minuten als Vierte ins Ziel. Beim Kugelstoßen zu später Stunde erreichte Katharina mit 5,81m Platz vier.  Die besondere Überraschung  gelang Amelie im Kugelstoßen, wo sie noch einmal alle Leistungsreserven mobilisieren konnte und sich um einen halben Meter auf 7,59m steigerte und damit den Wettbewerb gewann.

Zuletzt geändert am: 26.3.2014 um 14:48

Zurück

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen